Crux
Substantiv, f:

Worttrennung:
Crux, kein Plural
Aussprache:
IPA [kʁʊks]
Bedeutungen:
[1] seelischer Schmerz, großes Problem
[2] besondere Schwierigkeit einer Sache, Knackpunkt
Herkunft:
Crux geht auf das lateinische Wort crux mit der Bedeutung Kreuz zurück. Bis ins 16. Jahrhundert mit lateinischer Flexion in deutschen Texten.
Beispiele:
[1] Diese Arbeit ist eine Crux. Ich hoffe, sie ist bald geschafft.
[1] Man hat schon seine Crux mit Fred – er ist schon wieder krank.
[2] Die Crux an tollen Designstudien ist oft die schwierige technische Durchführbarkeit.
[2] „Und hier liegt auch die Crux des Buches: Schreibt der Trompeter und Autor Ian Carr, glänzt der Beitrag in Wissen und Stil. Unterzeichnen die beiden anderen Herausgeber, wird es platt, harmlos und damit falsch im Ton.“
[2] „Vielleicht ist dies die Crux der Bewegung von Achtundsechzig in Deutschland.“
[2] „Die Crux von allem war die Sprache.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch