Dampflok
Substantiv, f:

Worttrennung:
Dampf·lok, Plural: Dampf·loks
Aussprache:
IPA [ˈdamp͡fˌlɔk]
Bedeutungen:
[1] Abkürzung von Dampflokomotive
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Dampf und Lok
Beispiele:
[1] Die Dampflok braucht u. a. Wasser und Kohle zum Betrieb.
[1] „Eine alte Dampflok zieht etwa fünf Minuten vor Abfahrt die Waggons langsam in die Bahnhofshalle, speit Rauch und Wasserdampf in die Kuppel des Bahnhofs.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch