Darmwind
Substantiv, m:

Worttrennung:
Darm·wind, Plural: Darm·win·de
Aussprache:
IPA [ˈdaʁmˌvɪnt]
Bedeutungen:
[1] aus dem Darm über den After entweichende Blähung
Synonyme:
[1] umgangssprachlich: Furz, Pups; schriftsprachlich: Blähung, Flatus
Beispiele:
[1] Wegen des schlechten Essens entließ er einige Darmwinde.
[1] Die Krankheit Durchfall hat Begleiterscheinungen wie zum Beispiel Darmwinde und Bauchkrämpfe.
[1] Ich bin nicht gern bei Opa zu Besuch. Er lässt immer so viele Darmwinde entweichen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch