Darre
Substantiv, f:

Worttrennung:
Dar·re, Plural: Dar·ren
Aussprache:
IPA [ˈdaʁə]
Bedeutungen:
[1] Anlage, die dem Trocknen von Getreide, Gemüse, Hanf, Torf oder Nüssen dient
Herkunft:
von mittelhochdeutsch darre, althochdeutsch darra in gleicher Bedeutung, zurückgehend auf germanisch *þarzō
Beispiele:
[1] „[…] Nichts blieb mehr vom frischen, verführerisch in die Nase steigenden Duft draußen auf dem Hopfenfeld, kein Vergleich zum zwar beißenden, aber saftig-kühlen Wohlgeruch an der Pflückmaschine - hier droben vor der Darre stinkt es zum Gotterbarmen.“
[1] „Unter dem pyramidenförmigen Dach der Darre, wo die gekeimten Getreidekörner durch Erhitzen getrocknet werden, verströmt das Eichengebälk einen schweren, würzigen und malzigen Duft.“
[1] „Doch meist brachte neue Technik auch größeren Profit. … Das galt für die so genannte englische Darre, die das Trocknen und Rösten des Malzes verbesserte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch