Datum
Substantiv, n:

Worttrennung:
Da·tum, Plural: Da·ten
Aussprache:
IPA [ˈdaːtʊm]
Bedeutungen:
[1] Angabe des Kalendertages
[2] EDV: eine Informationseinheit (oft nur im Plural)
[3] Geodäsie: Parameter zur Festlegung eines Koordinatensystems (relativ zu einem Objekt)
Herkunft:
von lateinisch datumgegeben“, belegt seit dem 13. Jahrhundert; als selbstständiges Substantiv erst später
Synonyme:
[1] Kalendertag
[2] Angabe
Beispiele:
[1] Welches Datum haben wir heute?
[1] „Er hat die Daten und Zitate, die den Präsidenten belasten, genau im Kopf.“
[1] „Nach DIN 5008 wird das nur in Zahlen angegebene Datum ohne Leerschritte gegliedert.“
[2] Ich benötige noch ein paar Daten von Ihnen.
[3] Aus dieser Liste von Daten brauchen wir das bestimmte Datum an der Stelle x.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.011
Deutsch Wörterbuch