Delikt
Substantiv, n:

Worttrennung:
De·likt, Plural: De·lik·te
Aussprache:
IPA [deˈlɪkt]
Bedeutungen:
[1] Verstoß gegen geltendes Strafrecht
[2] Zivilrecht: unerlaubte, zu Schadensersatz verpflichtende Handlung
Herkunft:
seit dem 16. Jahrhundert bezeugt; aus lateinisch dēlictum „Verfehlung“ entlehnt, Substantivierung des Partizips Perfekt von dēlinquere „sich vergehen“
Synonyme:
[1] Gesetzesverstoß, Rechtsverstoß, Straftat, Verbrechen, Vergehen
[2] unerlaubte Handlung
Beispiele:
[1] Wegen der vielen Delikte wurde eine lange Haftstrafe verhängt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.031
Deutsch Wörterbuch