Deontologie
Substantiv, f:

Worttrennung:
De·on·to·lo·gie, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˌdeɔntoloˈɡiː]
Bedeutungen:
[1] Ethik: die Pflichtenlehre
Herkunft:
Zugrunde liegt das altgriechische Substantiv δέον „das Erforderliche; die Pflicht“ und -logie
Gegenwörter:
[1] Utilitarismus
Beispiele:
[1] Kant war ein bedeutsamer Vertreter der Deontologie.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch