Dessert
Substantiv, n:

Worttrennung:
Des·sert, Plural: Des·serts
Aussprache:
IPA [dɛˈseːɐ̯], [dɛˈsɛːɐ̯], [dɛˈsɛʁt]
Bedeutungen:
[1] Gastronomie: letzter, oft süßer Gang einer Mahlzeit
Herkunft:
im 17. Jahrhundert von französisch dessert entlehnt, von desservirabtragen“, zu servirdienen“, von lateinisch servire „dienen, bedienen“ zu servusSklave
Synonyme:
[1] Nachspeise, Nachtisch
Gegenwörter:
[1] Vorspeise, Hauptspeise
Beispiele:
[1] Und zum Dessert gibt es frische Erdbeeren mit Schlagsahne.
[1] „Nach dem sehr guten Essen, für das wir komischerweise sehr viel mehr Zeit brauchten als sonst für das Essen, fragte uns die Kellnerin noch, ob wir ein Dessert wünschten.“
[1] „Silvestri bestellte beim Kellner, den er wie einen alten Bekannten behandelte, sobald er seinen Florentiner Akzent hörte, ein besonderes Dessert und einen dreifachen Espresso.“
[1] „Ihre Desserts sind wunderbar.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch