Destination
Substantiv, f:

Worttrennung:
De·s·ti·na·ti·on, Plural: De·s·ti·na·ti·o·nen
Aussprache:
IPA [dɛstinaˈt͡si̯oːn]
Bedeutungen:
[1] Flugwesen: Zielflughafen, Bestimmungsort/Zielort einer Reise
[2] bildungssprachlich: Bestimmung, Endzweck
Herkunft:
Lehnwort aus dem Lateinischen vom Substantiv destinatioEntschluss, Festsetzung“
Beispiele:
[1] Zu Destinationen innerhalb Deutschlands fuhr er mit dem Auto.
[1] Gelingt es, dann die Anzahl der Gäste zu halten, nützt das viel, weil die Destination so die Fixkosten besser aufteilen kann.
[2] Ihre Destination war es, ihr Kind überlebensfähig zu machen.
[2] »… Andere für uns handeln lassen, das wäre unsre Destination. …«
Übersetzungen:

[1] Zielflughafen, Bestimmungsort/Zielort einer Reise




Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch