Determinismus
Substantiv, m:

Worttrennung:
De·ter·mi·nis·mus, kein Plural
Aussprache:
IPA [detɛʁmiˈnɪsmʊs]
Bedeutungen:
[1] Philosophie: die Lehre von der kausalen (Vor-)Bestimmtheit allen Geschehens
Herkunft:
von dem lateinischen Verb determinarefestlegen, Grenzen setzen, begrenzen[Quellen fehlen]
Gegenwörter:
[1] Indeterminismus
Beispiele:
[1] „Die Naturwissenschaften können weder den Materialismus noch den Determinismus beweisen, bestätigen, verteidigen.“
[1] „Im Fall des Determinismus ist letzten Endes alles bereits vorher festgelegt; es steht fest, was geschehen kann und geschehen wird.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch