Dia
Substantiv, n:

Worttrennung:
Dia, Plural: Di·as
Aussprache:
IPA [ˈdiːa]
Bedeutungen:
[1] Fotografie: übliche Kurzbezeichnung für Diapositiv, ein transparentes Bild, das zum Betrachten auf eine weiße Fläche (Wand, Leinwand) projiziert wird
[2] Linguistik, Wortbildung: Abkürzung für Diastema
Synonyme:
[1] Diapositiv, Lichtbild
[2] BEMA-Nr. 61
Beispiele:
[1] Heute zeigen uns unsere Nachbarn ihre Dias vom letzten Urlaub.
[2] Korrektur des Lippenbändchens bei echtem Diastema mediale wird nach nach BEMA Nr. 61 (Dia) abgerechnet.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch