Dichtersprache
Substantiv, f:

Worttrennung:
Dich·ter·spra·che, Plural: Dich·ter·spra·chen
Aussprache:
IPA [ˈdɪçtɐˌʃpʁaːxə]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: die Sprache, die in der Dichtung verwendet wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus Dichter und Sprache
Beispiele:
[1] „Die Dichter geistlicher Inhalte bemühen sich auch in der klassischen Zeit nicht um die mittelhochdeutsche Dichtersprache, sondern ziehen regionale Sprachformen vor.“
[1] „Unter den Schöpfern der neuen Dichtersprache, dazu aber auch der wissenschaftlichen, kritischen Prosa ist auch LESSING zu nennen.“
[1] „Die barocke Dichtersprache bricht gegen das Ende des 17. Jahrhunderts ab.“
[1] „Dennoch ist die Sprache von Michael Gordon schon eine recht ordentliche Vorstufe für die spätere echte Dichtersprache.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch