Diplom
Substantiv, n:

Worttrennung:
Di·p·lom, Plural: Di·p·lo·me
Aussprache:
IPA [diˈploːm]
Bedeutungen:
[1] allgemein: Urkunde, mit der jemand für eine bestimmte Leistung/Leistungen geehrt wird
[2] Urkunde, die amtlich bestätigt, dass jemand ein entsprechendes Hochschulstudium mit Erfolg abgeschlossen hat
Herkunft:
[1, 2] frühneuhochdeutsch diploma, im 16. Jahrhundert von lateinisch diploma entlehnt, das auf altgriechisch δίπλωμα „Empfehlungsschreiben“ zurückgeht, dem διπλόος „gefaltet“ zugrunde liegt. Diplom bezeichnete ursprünglich eine gefaltete, doppelseitige Urkunde.
Synonyme:
[1] Ehrenurkunde
[2] Diplomzeugnis
Gegenwörter:
[2] Bachelor, Habilitation, Magister, Master, Promotion
Beispiele:
[1] Sie absolvierte ihr Jodel-Diplom bei Loriot.
[2] Nach vier Jahren Studium wird Johann hoffentlich sein Diplom erlangt haben.
[2] „Er hatte Wirtschaftswissenschaft studiert und mit erstklassigem Diplom abgeschlossen, wie er betonte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.041
Deutsch Wörterbuch