Dipol
Substantiv, m:

Worttrennung:
Di·pol, Plural: Di·po·le
Aussprache:
IPA [ˈdiːˌpoːl]
Bedeutungen:
[1] Physik: Objekt (zum Beispiel ein Magnet, ein polares Molekül oder eine Antenne), das an zwei Punkten (oder Polen) entgegengesetzt geladen ist
[2] Chemie: Dipolmolekül
[3] Meteorologie: Temperatur- oder Druckunterschied zwischen zwei verschiedenen Bereichen oder Regionen
[4] Mathematik: Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.
Synonyme:
[1] Zweipol
Beispiele:
[1] Außer im Elektromagnetismus treten Dipole noch in verschiedenen anderen Bereichen auf wie Akustik oder Fluiddynamik.
[2] „In der Chemie werden Moleküle, bei denen die Schwerpunkte der negativen und der positiven Ladungsträger nicht zusammenfallen, als Dipole bezeichnet“
[3] „Ist dieser Dipol [Indian Ocean Dipole] in einer positiven Phase, liegen Wassertemperaturen und Niederschläge im Westen des Indischen Ozeans höher und im Osten niedriger als normal.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch