Division
Substantiv, f:

Worttrennung:
Di·vi·si·on, Plural: Di·vi·si·o·nen
Aussprache:
IPA [diviˈzi̯oːn]
Bedeutungen:
[1] Mathematik: Vorgang des Dividierens/Teilens
[2] Militär: ein militärischer Großverband, der zur selbständigen Gefechtsführung fähig ist
[3] Fußball, besonders in Frankreich und Großbritannien, zeitweise auch in Österreich: Spielklasse
[4] Wirtschaft: Geschäftsbereich, Sparte
Herkunft:
[1] Entlehnt aus lateinisch divisioTeilung
[2] Entlehnt aus französisch division
[4] Entlehnt aus englisch division
Synonyme:
[1] Teilen
Gegenwörter:
[1] Multiplikation
Beispiele:
[1] Die Division durch Null ist normalerweise nicht möglich.
[2] Die zweite Division war in der Schlacht erfolgreich.
[2] „Wo die Amerikaner immer neue Divisionen heranführen konnten, alle voll ausgerüstet und in Kriegsstärke, ließen sich die Verluste an Menschen und Material auf deutscher Seite nicht mehr wettmachen.“
[3] „Durch die Aufstockung der Ersten Division von zehn auf 16 Teams, gelang unter dem jungen Trainer Ernst Dokupil im Jahr 1982 noch einmal die Rückkehr in die oberste Spielklasse.“
[4] „So komme laut Finanzkreisen mithilfe der US-Investmentbank JP Morgan eine Abspaltung oder ein Verkauf der Division Payment Services infrage; bis zu 2 Mrd. Fr. könnte ein solcher Schritt einbringen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch