Doppellaut
Substantiv, m:

Worttrennung:
Dop·pel·laut, Plural: Dop·pel·lau·te
Aussprache:
IPA [ˈdɔpl̩ˌlaʊ̯t]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: Lautkombination, die einen Diphthong ausmacht
[2] Linguistik: doppelter Konsonant
[3] Linguistik: doppelter Vokal
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Adjektivs doppelt und dem Substantiv Laut
Synonyme:
[1] Diphthong, Zwielaut
[2] Doppelkonsonant
[3] Doppelvokal
Gegenwörter:
[1] Monophthong
Beispiele:
[3] „Die aschkenasischen Juden haben jedoch nicht nur den Akzent von der Endsilbe zurückgezogen, sie haben darüber hinaus die Aussprache der Vokale verändert, vor allem in Doppellaute zerdehnt, wie sie es später oder vielleicht auch gleichzeitig mit den deutschen Vokalen taten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch