Dreieck
Substantiv, n:

Worttrennung:
Drei·eck, Plural: Drei·ecke
Aussprache:
IPA [ˈdʁaɪ̯ˌʔɛk]
Bedeutungen:
[1] geometrische Figur → WP, bei der drei nicht auf einer Geraden gelegene Punkte geradlinig verbunden sind und die dadurch entstehende Fläche
Herkunft:
Possessivkompositum, zusammengesetzt aus drei und dem Substantiv Ecke
Seit dem 16. Jahrhundert belegt; Rückbildung aus dem Adjektiv dreieckig
Synonyme:
[1] Trigon; veraltet: Dreiwinkel, Triangel
Gegenwörter:
[1] alle anderen Vielecke, z. B.: Viereck, Fünfeck, Sechseck
Beispiele:
[1] Die Summe aller Winkel im Dreieck beträgt 180 Grad.
[1] „Die Kongruenzsätze für Dreiecke sind Sätze der euklidischen Geometrie.“
Redewendungen:
[1] im Dreieck springen, im Dreieck hüpfen – sehr wütend sein
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.108
Deutsch Wörterbuch