Durchgang
Substantiv, m:

Worttrennung:
Durch·gang, Plural: Durch·gän·ge
Aussprache:
IPA [ˈdʊʁçˌɡaŋ]
Bedeutungen:
[1] Gang, der zwei Räume oder baulich getrennte Bereiche verbindet
[2] eine von mehreren Abschnitten/Phasen von etwas
[3] Vorgang des Hindurchtretens
Herkunft:
vom Verb durchgehen
Synonyme:
[1] Passage, Verbindung
Beispiele:
[1] Gibt es von hier einen Durchgang zum nächsten Haus?
[1] Der Durchgang zur Garage ist versperrt.
[1] „Nordöstlich des Plans erheben sich die Zwiebeltürme der Kirche Liebfrauen, die man durch einen Durchgang im Haus Nr. 11 über mehrere Treppenstufen erreicht.“
[2] Erst im dritten Durchgang konnte er sich durchsetzen.
[3] Der Durchgang wäre an dieser Stelle zu gefährlich.
[3] „Der Durchgang war also versperrt, und es gab keine Möglichkeit mehr, auf diesem Wege zu fliehen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch