Edukt
Substantiv, n:

Worttrennung:
Edukt, Plural: Eduk·te
Aussprache:
IPA [eˈdʊkt]
Bedeutungen:
[1] Chemie, veraltend: ein Ausgangsstoff für eine chemische Reaktion
[2] Geologie: Ausgangsgestein (Eduktgestein) vor einer Umwandlung beziehungsweise Veränderung
Synonyme:
[1] Reagenz, Ausgangsmaterial, Reaktand
Gegenwörter:
[1] Produkt
Beispiele:
[2] „Dabei treten hauptsächlich Metamagmatite und Metasedimente auf, deren Edukte entsprechend magmatischer (Pillow-Laven, Anorthosite, Gabbros, Tonalite) bzw. sedimentärer (Sand-, Kalk- oder Tonstein) Herkunft sind.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch