Eigenart
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ei·gen·art, Plural: Ei·gen·ar·ten
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯ɡn̩ˌʔaːɐ̯t]
Bedeutungen:
[1] eine einzelne, spezifische Besonderheit
[2] summierte Besonderheiten, die ein Charakteristikum ausmachen
Herkunft:
vom lateinischen Adjektiv proprius zu proprietas Eigentümlichkeit
Synonyme:
[1] Eigenheit, Eigentümlichkeit
[2] umgangssprachlich (oft abwertend): Marotten, Schrägheit
Beispiele:
[1] Eine Eigenart der deutschen Sprache ist die anschauliche Wortprägung.
[1] „Es gibt in Polen diese wunderbare Eigenart, fremde Menschen nicht mit ihrem Nachnamen anzusprechen.“
[1] Der Hund hat die Eigenart, immer im Kreis zu tanzen, sobald er seinen Fressnapf sieht.
[2] Wenn Sie erst einmal die Eigenart unserer Firma kennengelernt haben, werden Sie sich sicher schnell hier sehr wohl fühlen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch