Eingabe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ein·ga·be, Plural: Ein·ga·ben
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌɡaːbə]
Bedeutungen:
[1] EDV, Informationstechnologie: die Handlung des Eingebens; Hinzuführen von Information
[2] EDV, Informationstechnologie: die bei [1] eingegebene Information
[3] schriftliche Bitte oder Beschwerde gerichtet an eine offizielle Institution
Herkunft:
Substantivierung von eingeben durch implizite Ableitung
Synonyme:
[1, 2] Input
[3] Bittschrift, Petition
Gegenwörter:
[2] Ausgabe, Output
Beispiele:
[1] Bei der Eingabe des Passwortes sollten Sie das Zahlenfeld verdecken.
[2] Ihre Eingabe war „XYZ123“ - ist die Eingabe korrekt?
[3] Sie machten dazu eine Eingabe bei der zuständigen Behörde.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch