Einverständnis
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ein·ver·ständ·nis Plural: Ein·ver·ständ·nis·se
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nfɛɐ̯ˌʃtɛntnɪs]
Bedeutungen:
[1] meist Singular: Zustimmung, Erlaubnis
Synonyme:
[1] Einvernehmen, Einwilligung
Beispiele:
[1] Minderjährige dürfen nur mit Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten tätowiert werden.
[1] „Lautstark gaben die Männer ihr Einverständnis, und sie hinterlegten die Wettsumme beim Barkeeper.“
[1] „Mit diesem Zitat gelang es mir, ihn nicht grundsätzlich umzustimmen, aber doch sein vorläufiges Einverständnis zur Fortsetzung meiner Arbeit zu bekommen.“
[1] „Von Anfang an hat zwischen Joseph Dincklage und Käthe Lenk großes Einverständnis geherrscht.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch