Einzelsprache
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ein·zel·spra·che, Plural: Ein·zel·spra·chen
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nt͡sl̩ˌʃpʁaːxə]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: eine selbständige Sprache neben anderen
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes einzeln und Sprache
Beispiele:
[1] „Ein jeder Versuch zu einer Gliederung und Lokalisierung der germanischen Einzelsprachen in früher Zeit kann nur Unvergleichbares miteinander vergleichen…“
[1] Sprachen wie Chinesisch, Deutsch, Englisch sind Einzelsprachen.
[1] Der Ausdruck Einzelsprache dient vor allem der Abgrenzung gegen Sprachfamilie und Sprachvarietät; in der Regel verwendet man stattdessen einfach nur den Ausdruck Sprache.
[1] „Aus der Vergleichung der Einzelsprachen ergibt sich für die indogermanische Grundsprache folgendes Konsonantensystem…“
[1] „Die Entscheidung für das Alphabet impliziert ganz andere Annahmen über die Rolle des Deutschen als Einzelsprache, über die Adressaten, über das bei ihnen vorausgesetzte Fragebedürfnis und den Praxisbezug des Wörterbuchs, als es die Anordnung nach Sachgruppen tut.“
[1] „Es ist aber ebenso denkbar und wird uns durch den weiten Bedeutungsumfang in den Einzelsprachen nahegelegt, daß bei den Germanen der gesamte Bereich von Zauberhandlung und Zauberspruch mit rūnō bezeichnet wurde.“
[1] „Ausgehend von der Tatsache, daß das Kind seine einzelsprachliche Sozialisation im Normalfall in einer Einzelsprache empfängt und damit deren Inhaltssystem internalisiert, dessen Spezifik selbst für nahe verwandte Sprachen nicht zu leugnen ist, wird die Hypothese aufgestellt, die erlernten Sprachinhalte, die insgesamt ein jeweils einzelsprachliches Weltbild ergäben, konstituierten die Begriffsinhalte und über diese die Sicht der Welt.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch