eislaufen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
eis·lau·fen, Präteritum: lief eis, Partizip II: eis·ge·lau·fen
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯sˌlaʊ̯fn̩]
Bedeutungen:
[1] sich mit Schlittschuhen auf einer Eisfläche bewegen (als Freizeitvergnügen, Sport oder Tanz)
Herkunft:
Zusammenrückung aus Eis und laufen
Beispiele:
[1] Wir sind lange nicht mehr eisgelaufen.
[1] Die Kinder laufen eis.
Übersetzungen:
Eislaufen
Substantiv, n:

Worttrennung:
Eis·lau·fen, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯sˌlaʊ̯fn̩]
Bedeutungen:
[1] Bewegung mit Schlittschuhen auf einer Eisfläche (als Freizeitvergnügen, Sport oder Tanz)
Herkunft:
Nominalisierung von eislaufen durch Konversion
Synonyme:
[1] Schlittschuhlaufen, Eislauf
Beispiele:
[1] Eislaufen ist ein schöner Freizeitspaß.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch