Eiszapfen
Substantiv, m:

Worttrennung:
Eis·zap·fen, Plural: Eis·zap·fen
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯sˌt͡sap͡fn̩]
Bedeutungen:
[1] längliches, kegelförmiges Gebilde aus Eis
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Eis und Zapfen
Beispiele:
[1] Draußen am Zaun hängen glitzernde Eiszapfen.
[1] An der Dachrinne bilden sich im Winter lange und spitze Eiszapfen.
[1] Die Kinder brechen die Eiszapfen ab und lecken daran.
[1] „Eiszapfen fallen vom Dach, von der Sonne abgelöst, und schießen am Fenster vorbei.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch