Elektronenhülle
Substantiv, f:

Worttrennung:
Elek·t·ro·nen·hül·le, Plural: Elek·t·ro·nen·hül·len
Aussprache:
IPA [elɛkˈtʁoːnənˌhʏlə]
Bedeutungen:
[1] Physik: der äußere aus Elektronen bestehende Teil eines Atoms
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Elektron und Hülle, mit dem Fugenelement -en
Synonyme:
[1] Atomhülle, Elektronenwolke
Gegenwörter:
[1] Atomkern
Beispiele:
[1] „Die Elektronenkonfiguration gibt die Verteilung der Elektronen in der Elektronenhülle eines Atoms auf verschiedene Energiezustände bzw. Aufenthaltsräume (Atomorbitale) an.“
[1] „Als Valenzschale bezeichnet man die äußerste mit Elektronen besetzte Schale in der Elektronenhülle eines Atoms.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch