Elektronik
Substantiv, f:

Worttrennung:
Elek·t·ro·nik, kein Plural
Aussprache:
IPA [elɛkˈtʁoːnɪk]
Bedeutungen:
[1] Elektrotechnik: Teilgebiet der Elektrotechnik, das sich mit elektronischen Bauelementen, also zum Beispiel Elektronenröhren, Transistoren, Spulen oder Fotozellen befasst
[2] Elektrotechnik: elektronischer Teil eines Geräts oder einer Anlage
Herkunft:
Ableitung zu dem Substantiv Elektron mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ik
Gegenwörter:
[2] Mechanik
Beispiele:
[1] Magdalena kann sich nicht für Elektronik begeistern.
[2] Die Elektronik einer Rechenmaschine ist für Laien unmöglich zu verstehen.
[2] „In der Euphorie über die schadstoffarm fahrenden Elektrofahrzeuge vergisst man gerne, dass ihre Produktion die Umwelt sehr wohl belastet: Sowohl der Abbau der Rohstoffe als auch die Herstellung von Batterie und Elektronik schlagen in der Umweltbilanz negativ zu Buche.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.035
Deutsch Wörterbuch