Elter
Substantiv, m, n:

Worttrennung:
El·ter, Plural: El·tern
Aussprache:
IPA [ˈɛltɐ]
Bedeutungen:
[1] Biologie, Genetik: bei sich ungeschlechtlich vermehrenden Lebewesen dasjenige Individuum, bei zwittrigen oder zweigeschlechtlichen eines der beiden Individuen, aus dem beziehungsweise denen das betrachtete hervorgegangen ist
[2] Soziologie, Psychologie, Statistik: einzelner Mensch, der ein von ihm genetisch abstammendes Kind hat (biologische Elternschaft) und/oder der die soziale Fürsorgeverantwortung für ein Kind übernimmt (soziale Elternschaft)
Herkunft:
künstliche Einzahl oder Rückbildung aus Eltern; Verwendung in der Fachsprache der Biologie bzw. Genetik als Neutrum; aufgrund der Pluralisierung der Familienformen und der Individualisierung der Elternschaft Verwendung seit 1989 zunehmend auch in den Sozialwissenschaften; im Schweizer Amtsdeutsch als geschlechtergerechte Formulierung vorgeschlagen.
Gegenwörter:
[1] Abkömmling
[1, 2] Kind
Beispiele:
[1] Ein Klon stammt von einem einzigen Elter ab.
[2] „Ein Elter, das ist der Ausdruck für „eine“ Person der Eltern, Mama oder Papa.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch