Empfindsamkeit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Emp·find·sam·keit, Plural: Emp·find·sam·kei·ten
Aussprache:
IPA [ɛmˈp͡fɪntzaːmkaɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] feines, zartes Empfinden
[2] etwa von 1740 bis 1780 dauernde literarische Epoche beziehungsweise Geistesströmung in Europa
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Adjektivs empfindsam mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit
Synonyme:
[1] Feinfühligkeit, Sensibilität
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch