Enterdigung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ent·er·di·gung, Plural: Ent·er·di·gun·gen
Aussprache:
IPA [ɛntˈʔeːɐ̯dɪɡʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Ausgrabung bereits bestatteter menschlicher Überreste
Synonyme:
[1] Exhumierung
Gegenwörter:
[1] Beerdigung
Beispiele:
[1] „Eine Enterdigung einer Leiche, von Gebeinen oder sonstigen Geweberesten sowie einer Urne oder Aschenkapsel bedarf einer Bewilligung der Gemeinde.“
[1] „Jetzt wollen Anwälte einen neuerlichen Anlauf unternehmen und einen Antrag bei der Bezirksverwaltungsbehörde auf Enterdigung stellen, […]“
[1] „Eine Enterdigung kann daher frühestens 20 Jahre nach der Bestattung erfolgen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch