Enthüllung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ent·hül·lung, Plural: Ent·hül·lun·gen
Aussprache:
IPA [ɛntˈhʏlʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Entschleierung eines Gegenstandes durch Entfernung bedeckender Materialien
[2] Aufdeckung von bis dahin geheimgehaltenen Informationen
Herkunft:
Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs enthüllen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Gegenwörter:
[1, 2] Verschleierung
[1] Verhüllung
[2] Geheimhaltung, Mystifikation, Mystifizierung, Verdunkelung, Verheimlichung
Beispiele:
[1] Die Enthüllung des Denkmals wird zur Eröffnung der Feier stattfinden.
[2] „Aber die Enthüllungen über seine Kontakte zu Edelprostituierten bestätigte viele Spekulationen.“
[2] „Diese Enthüllung traf mich wie ein Blitzschlag.
[2] „Diese Enthüllungen machten die Männer traurig, die nur Augen für die Karosserie der Königin der durchzechten Nächte hatten.“
[2] „Mr. Irishs Enthüllungen waren bitter, als der Lotse uns später erzählte, wie es sich wirklich abgespielt hatte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch