Entourage
Substantiv, f:

Worttrennung:
En·tou·ra·ge, Plural: En·tou·ra·gen
Aussprache:
IPA [ɑ̃tuˈʁaːʒə], in Österreich meist: [ɑ̃tuˈʁaːʃ]
Bedeutungen:
[1] diejenigen Leute, die zum engen Umfeld einer Person gehören und die ihre Gefolgschaft bilden
Herkunft:
von französisch entourage „Umgebung, Umkreis“
Beispiele:
[1] „Natürlich hätten nur Hitler und seine Entourage oder die Wehrmacht den Holocaust stoppen können.“
[1] „Sechstausend Personen umfasste die Entourage des Sonnenkönigs, sechstausend Gäste, die standesgemäß bewirtet werden wollten!''
[1] „Seit Jahren läuft zwischen den beiden Herren eine Schlacht der Egos, bei der auch die jeweiligen Entouragen wacker mitmischen.“
[1] „Seine Entourage bestand aus fünfzig von ihm selbst entlohnten Männern, unzähligen Pferden, Maultieren und Hunden sowie zeitweilig einigen Elefanten und Kamelen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch