Erbteil
Substantiv, m:

Worttrennung:
Erb·teil, Plural: Erb·tei·le
Aussprache:
IPA [ˈɛʁptaɪ̯l]
Bedeutungen:
[1] Anteil an einer Erbschaft
[2] ererbter Charakter oder Begabung
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm von erben und Teil
Beispiele:
[1] „Bleibt der belastete Erbteil hinter dem Pflichtteil zurück, übersteigt er diesen jedoch zusammen mit dem belasteten oder unbelasteten Vermächtnis, so gilt gleiches wie oben bei einem belasteten, pflichtteilsgleichen Erbteil.“
Übersetzungen:
  • französisch: [1] émolument m, part d'héritage f, part héréditaire f, portion héréditaire f
  • italienisch: [1] quota ereditaria f, porzione ereditaria f
  • spanisch: [1] cuota hereditaria f, parte hereditaria f, parte hijuela f



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch