Erdbeben
Substantiv, n:

Worttrennung:
Erd·be·ben, Plural: Erd·be·ben
Aussprache:
IPA [ˈeːɐ̯tˌbeːbn̩], [ˈeɐ̯tˌbeːbm̩]
Bedeutungen:
[1] Erschütterungen des Erdbodens
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Erde und dem Substantiv Beben
Beispiele:
[1] Das Erdbeben hatte eine Stärke von 5,3 auf der Richter-Skala.
[1] „Reparatur- und Aufräumungsarbeiten nach dem Erdbeben zogen sich länger als eine ganze Woche hin.“
[1] „Einen Monat darauf erfreute ich mich an meinem ersten Erdbeben.
[1] „Das Erdbeben begann mit einer Abfolge kleiner, schneller Bewegungen in der Art eines großen Massagegerätes unter meinen Füßen.“
[1] „Dazu angestachelt worden waren sie von einem jungen Mann, einem Propheten, von dem es hieß, er habe das Erdbeben genau vorhergesagt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch