Erdbeere
Substantiv, f:

Worttrennung:
Erd·bee·re, Plural: Erd·bee·ren
Aussprache:
IPA [ˈeːɐ̯tbeːʁə], regional auch: [ˈɛʁtbeːʁə]
Bedeutungen:
[1] eine an niedrigen Stauden wachsende, genießbare, rote Frucht
[2] diese Staude (Gattung Fragaria)
Herkunft:
etymologisch: Das Substantiv Erdbeere entwickelte sich aus dem mittelhochdeutsch ertber und dieses sich aus dem althochdeutsch ertberi.
strukturell: Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Substantivs Erde und dem Substantiv Beere
Synonyme:
[1] Brestling, Prestling
Gegenwörter:
[1, 2] Brombeere, Heidelbeere, Himbeere, Johannisbeere, Stachelbeere
Beispiele:
[1] Erdbeeren sind süß.
[2] Jetzt ist Pflanzzeit für Erdbeeren.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch