Erdmännchen
Substantiv, n:

Worttrennung:
Erd·männ·chen, Plural: Erd·männ·chen
Aussprache:
IPA [ˈeːɐ̯tˌmɛnçən]
Bedeutungen:
[1] zwergenhafter Erdgeist; Wesen, das Zauberkräfte besitzt
[2] Zoologie: in den Trockengebieten des südlichen Afrikas lebende Manguste (Suricata suricatta)
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Erde und Männchen
Synonyme:
[1] Kobold; Alraune; Wichtelmännchen
[2] Surikate; veraltet: Scharrtier
Beispiele:
[2] „Jetzt aber haben Forscher gezeigt, dass auch Erdmännchen in der Lage sind, ihrem Nachwuchs auf diese besondere Art Wissen zu vermitteln.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.030
Deutsch Wörterbuch