Erfindung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Er·fin·dung, Plural: Er·fin·dun·gen
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈfɪndʊŋ]
Bedeutungen:
[1] besondere, nicht auf der Hand liegende, materielle Konstrukte oder Verfahren, die neue und nützliche Anwendungen ermöglichen
[2] etwas Fiktives, das nicht auf Wahrheit beruht
Herkunft:
Ableitung vom Verb erfinden mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1] Die Erfindung des Automobils sollte die industrielle Welt verändern.
[1] „John Hammond, stets ein aufmerksamer Beobachter der Ereignisse seiner Zeit, erkennt sehr bald, welche Umwälzungen Homer Capeharts Erfindung der Jukebox für die Phono-Industrie bringen wird.“
[1] „Kein Wunder also, dass man hierzulande die Erfindung des Sparschweins stolz für sich reklamiert.“
[2] Die Geistergeschichte war seine Erfindung.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch