Erinnerungsstück
Substantiv, n:

Worttrennung:
Er·in·ne·rungs·stück, Plural: Er·in·ne·rungs·stü·cke
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈʔɪnəʁʊŋsˌʃtʏk]
Bedeutungen:
[1] Gegenstand, der verwahrt wird, weil er an etwas Bedeutsames erinnert
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Erinnerung, Fugenelement -s und Stück
Beispiele:
[1] „Zu den Erinnerungsstücken gehört ferner ein silbernes Kreuz, das mein Vater einmal bei einem Zigeuner auf der Straße gegen eine Kiste Bier getauscht hatte.“
[1] „Nicht Muscheln, sondern Steine sind das beste Erinnerungsstück an den jüngsten Strandurlaub.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch