erröten
Verb:

Flexion

Worttrennung:
er·rö·ten, Präteritum: er·rö·te·te, Partizip II: er·rö·tet
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈʁøːtn̩]
Bedeutungen:
[1] Rot werden im Gesicht; insbesondere beim Menschen durch Erweiterung der Blutgefäße
Herkunft:
Ableitung eines Präfixverbs zu röten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-
Synonyme:
[1] genieren, schämen
Gegenwörter:
[1] erblassen
Beispiele:
[1] Schlagartig errötete er bei ihrem Anblick.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch