Erstsprache
Substantiv, f:

Worttrennung:
Erst·spra·che, Plural: Erst·spra·chen
Aussprache:
IPA [ˈeːɐ̯stˌʃpʁaːxə], [ˈɛʁstˌʃpʁaːxə]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: diejenige Sprache, die ein Kind als erste/wichtigste Sprache erlernt und verwendet, in den meisten Fällen die Muttersprache
Herkunft:
Determinativkompositum aus erst und Sprache
Synonyme:
[1] L1, S 1
Gegenwörter:
[1] Fremdsprache, Zweitsprache
Beispiele:
[1] Unsere Erstsprache ist die erste Sprache, die wir im Spracherwerb gelernt haben.
[1] Erstsprache wird in der Spracherwerbsforschung verwendet, um den Gegensatz zur Zweitsprache zu betonen.
[1] „Der Begriff »Erstsprache« (L1) bezeichnet im Folgenden jene Sprache, die ein Mensch zuerst erwirbt.“
[1] „Darüber hinaus wurde über die Frage nach dem Einfluss der Erstsprache auf das Fremdsprachenlernen gesprochen wie auch über das Problem, mit dem Lehrkräfte in der Erwachsenenbildung beim Fremdsprachenerwerb konfrontiert werden.“
[1] „Aber dies meinen und erleben wir nur, weil das Geschlecht der entsprechenden Wörter in unserer Mutter- oder Erstsprache so vorgegeben ist.“.
[1] „Die Daten zeigen, wie stark Niederdeutsch in den Fünfzigerjahren des 20. Jahrhunderts noch verbreitet war, oft als Erstsprache.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.028
Deutsch Wörterbuch