Eskorte
Substantiv, f:

Worttrennung:
Es·kor·te, Plural: Es·kor·ten
Aussprache:
IPA [ɛsˈkɔʁtə]
Bedeutungen:
[1] (militärisches) Geleit zur Bewachung, zum Schutz oder zur Ehrung einer Person
Herkunft:
im 18. Jahrhundert von französisch escorte entlehnt, das auf italienisch scorta „Geleit“ zurückgeht
Beispiele:
[1] „Für den Transport nach Valladolid wird im Auftrag des portugiesischen Königs eine stattliche Eskorte zusammengestellt.“
[1] „Dann rollte der Wagen mit seiner Eskorte davon.“
[1] „Die Company bezahlte sein Gehalt weiter und versorgte ihn mit einer Eskorte von Gurkhasoldaten, alle anderen Ausgaben bestritt er aus seinem eigenen, nicht unbedeutenden Privatvermögen.“
[1] „Da entscheidet unser Dolmetscher, der Oberst, die Frage und sagt, daß wir keine Eskorte brauchten; wir gehörten zu denen, sagt er, die ihre Sache in Gottes Hand legten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch