Euro
Substantiv, m:

Worttrennung:
Eu·ro, Plural 1: Eu·ros, Plural 2: Eu·ro
Aussprache:
IPA [ˈɔɪ̯ʁo]
Bedeutungen:
[1] Währung der Europäischen Währungsunion
Herkunft:
Wortteil aus Europa
Synonyme:
[1] scherzhaft: Teuro
Beispiele:
[1] 100 Eurocent haben denselben Wert wie ein Euro.
[1] Heutzutage tut man gut daran, seine Euros beisammenzuhalten.
[1] Minna gewann in der Lotterie 25 Millionen Euro.
[1] „Doch ein Austritt könnte das Ende des Euros einleiten.“
[1] „Wenn es gut läuft, kommt sie am Tag auf fünfundzwanzig Birr, rund einen Euro.“
[1] „Auf eBay kosten die Modelle von damals zwischen acht und fünfundzwanzig Euro.“
Übersetzungen: Substantiv, f:

Worttrennung:
Eu·ro, Plural: Eu·ros
Aussprache:
IPA [ˈɔɪ̯ʁo]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: Europameisterschaft
Synonyme:
[1] Europameisterschaft
Beispiele:
[1] „Polen, das sich seit der Fastpleite in der Wendezeit so erfreulich entwickelt hat (abgesehen von der erratischen Regierungszeit der Kaczyińskis), hat sich die Gastgeberrolle für die Euro 2012 mehr als verdient.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch