Exkrement
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ex·kre·ment, Plural: Ex·kre·men·te
Aussprache:
IPA [ɛkskʁeˈmɛnt]
Bedeutungen:
[1] feste Ausscheidung des Darms
Herkunft:
im 16. Jahrhundert aus dem lateinischen excrementum (für „Ausscheidung“) entlehnt; verwandt mit Exkret
Synonyme:
[1] Kot, Stuhl
[1] derb: Kacke, Scheiße
Gegenwörter:
[1] Urin (flüssige Ausscheidung der Blase)
Beispiele:
[1] In Kläranlagen wird das Wasser von Exkrementen gereinigt.
[1] „Es erzähle vom Körper, seinen schlechten Gerüchen, von Blut, Sperma, Urin und Exkrementen.“
[1] „Tag und Nacht pumpten sie die Exkremente der Einwohner aus der Stadt.“
[1] „Schon die volkssprachlichen Bezeichnungen für die Exkremente sind in einer gehobenen Umgangssprache tabuiert.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch