Explosivlaut
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ex·plo·siv·laut, Plural: Ex·plo·siv·lau·te
Aussprache:
IPA [ɛksploˈziːfˌlaʊ̯t]
Bedeutungen:
[1] Linguistik, speziell Phonetik: Laut, der durch plötzliche Öffnung des Artikulationskanals erzeugt wird. Zu den Explosivlauten gehören im Deutschen: p, t, k (fortis); b, d, g (lenis); außerdem der Knacklaut [ʔ].
Synonyme:
[1] Explosiv, Klusil, Muta, Okklusiv, Plosiv, Plosivlaut, Sprenglaut, Verschlusslaut
Gegenwörter:
[1] Affrikate, Lateral, Liquid, Nasal, Reibelaut, Vibrant
Beispiele:
[1] [t] in dem Wort "Hut" ist ein Explosivlaut.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch