färben
Verb:

Flexion

Worttrennung:
fär·ben, Präteritum: färb·te, Partizip II: ge·färbt
Aussprache:
IPA [ˈfɛʁbn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: mit Farbstoff die Farbe ändern
Herkunft:
entstanden aus dem althochdeutschen farwen oder farawen und dem mittelhochdeutschen verwen
Beispiele:
[1] Seit Jahren färbt sie ihre Haare rot.
[1] Jeans färbte man mit Indigo blau.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch