Fäulnis
Substantiv, f:

Worttrennung:
Fäul·nis, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈfɔɪ̯lnɪs]
Bedeutungen:
[1] Vorgang oder Zustand, in dem etwas verfault; sich zersetzt
Herkunft:
mittelhochdeutsch vūlnis, althochdeutsch fūlnussi (10. Jahrhundert) und fūlnussida (11. Jahrhundert)
Ableitung von faul mit dem Ableitungsmorphem -nis (plus Umlaut)
Beispiele:
[1] Die Fäulnis an den Bananen ist schon weit fortgeschritten.
[1] „Es roch nach Fäulnis, und die Fliegen umschwirrten uns wie Aas.“
[1] „Im richtig aufgebauten Komposthaufen gibt es keine Fäulnis, sondern eine durch die Tätigkeit unzähliger Lebewesen bewirkte Rotte, weshalb der Haufen auch absolut nicht stinkt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch