Fachliteratur
Substantiv, f:

Worttrennung:
Fach·li·te·ra·tur, Plural: Fach·li·te·ra·tu·ren
Aussprache:
IPA [ˈfaxlɪtəʁaˌtuːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Gesamtheit aller Publikationen auf einem Gebiet, die sich an ein Fachpublikum richtet
Herkunft:
Determinativkompositum aus Fach und Literatur
Gegenwörter:
[1] Belletristik
Beispiele:
[1] Die Fachliteratur auf dem Gebiet der Informatik ist fast ausschließlich auf Englisch verfasst.
[1] Was sagt denn die Fachliteratur dazu?
[1] „Der rationale Kern, aber auch das Überzogene an der Kritik Wustmanns wie überhaupt das Problem der Substantivierungen im Deutschen ist inzwischen vielfältig in der Fachliteratur behandelt worden.“
[1] „Rund 4000 Bände Fachliteratur hat er zu Hause stehen…“
[1] „Fachliteratur findet der Interessierte zur Genüge.“
[1] „Verlässliche Informationen kann man in der Fachliteratur nachschlagen.“
[1] „Darüber war die Fachliteratur liegengeblieben und hatte sich auf einer Ablage zu stapeln begonnen, griffbereit und doch nie angerührt, eine stetige Mahnung.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch