Fahrgeschäft
Substantiv, n:

Worttrennung:
Fahr·ge·schäft, Plural: Fahr·ge·schäf·te
Aussprache:
IPA [ˈfaːɐ̯ɡəˌʃɛft]
Bedeutungen:
[1] Schaustellerbetrieb, bei dem Menschen bewegt werden
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs fahren und dem Substantiv Geschäft
Synonyme:
[1] Fahrbetrieb
Beispiele:
[1] „Frisbee ist die Bezeichnung eines Fahrgeschäftes, das aus einer sich während der Fahrt drehenden Schaukel besteht.“
[1] Zu den Attraktionen [des Europaparks Rust] zählen zahlreiche Fahrgeschäfte und die europäischen Themenbereiche.
[1] Zwischen Bierzelt und Riesenrad. Check-in-Reporter Lukas Stege ist unterwegs auf dem größten Volksfest der Welt. Er probiert Fahrgeschäfte und Spezialitäten und wagt sich in die Höhle des Löwen, ins größte Festzelt auf der Wiesn.
[1] Rund hundert Meter von dem Fahrgeschäft entfernt kam ihnen eine Polizistin entgegen […]



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch