Feldmesser
Substantiv, m:

Worttrennung:
Feld·mes·ser, Plural: Feld·mes·ser
Aussprache:
IPA [ˈfɛltˌmɛsɐ]
Bedeutungen:
[1] veraltet: Person, welche beruflich die Erde und die auf ihr vorhandenen, festen Objekte wie Grundstücke oder Bauwerke vermisst
Beispiele:
[1] Feldmesser gab es bereits im Römischen Reich.
Substantiv, n:

Worttrennung:
Feld·mes·ser, Plural: Feld·mes·ser
Aussprache:
IPA [ˈfɛltˌmɛsɐ]
Bedeutungen:
[1] speziell für das Schlachtfeld konzipiertes Schneidewerkzeug mit Griff und Klinge
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Feld und Messer
Beispiele:
[1] Ein typisches Feldmesser ist etwa 15-20 Zentimeter lang.
[1] „Von Zeitler bis Glock 1975 erhielt die Wiener Firma Zeitler den Auftrag, ein Mehrzweckmesser zu entwerfen, das sowohl als Feldmesser und bei Bedarf auch als Seitengewehr zu verwenden sein sollte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch