Fenchel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Fen·chel, Plural: Fen·chel
Aussprache:
IPA [ˈfɛnçəl]
Bedeutungen:
[1] Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze aus der Familie der Doldenblütler
Herkunft:
aus gleichbedeutend lateinisch feniculum, zu lateinisch fenum „Heu“, auf Grund des Dufts
Synonyme:
[1] Volksnamen: Brotsamen, Fenis, Frauenfenchel, Fenikel; botan.: Foeniculum vulgare
Beispiele:
[1] Man kann Fenchel auch in Salaten verwenden oder als Gemüsebeilage servieren.
[1] „Gegen Blähungen helfen zum Beispiel Fenchel oder Anis.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch